AVG Köln, Deponie Vereinigte Ville

Adresse

AVG Köln, Deponie Vereinigte Ville
Tonstraße 6
50374 Erftstadt
www.avgkoeln.de

Programm

R

Rundfahrt über die Deponie und
Besichtigung der technischen Anlagen
17.50 + 18.20 + 19.50 + 20.20 + 21.50 Uhr
Dauer 120 Min. inkl. Transfer

Unternehmen

Die AVG Köln bietet gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften AVG Kompostierung, AVG Ressourcen und AVG Service ein breites Spektrum rund um die Abfallwirtschaft an. Dazu gehören die Sortierung von Gewerbe- und Baumischabfällen, die Kompostierung und Altholzaufbereitung ebenso wie die Verbrennung von Restmüll sowie die sichere Verwertung und Beseitigung von Reststoffen.

Seit 1970 wird der ehemalige Braunkohletagebau Vereinigte Ville als Abfalldeponie genutzt: zunächst als Siedlungsabfalldeponie, seit 2005als Deponie für sogenannte Inertstoffe, also Abfälle, die keine oder nur sehr geringe organische Bestandteile enthalten wie Gesteine oder Aschen. Da die Deponie die einzige Einrichtung in der Region mit nennenswerten Kapazitäten für die Ablagerung dieser Stoffe ist, bietet sie Industrie-Unternehmen und öffentlichen Institutionen Ablagerungsmöglichkeit und schafft dringend benötigte Entsorgungssicherheit.

Programm

Deponien, die dem Stand der Technik entsprechen, benötigen technische Anlagen zum Schutz der Umwelt und des Klimas. Die Deponie Vereinigte Ville verfügt über Techniken zur Reinigung von Deponiewässern und zur Nutzung von Deponiegasen für die Energieerzeugung und erfüllt damit höchste Standards. Bei einer Rundfahrt über das 100 Hektar große Grundstück werden diese Anlagen, die eingesetzte Maschinentechnik wie auch die Technik der Fahrzeuge, die beim Deponiebetrieb zum Einsatz kommen, besichtigt.

In den Abfallschichten entstehen unter Luftabschluss Gase, welche die AVG Köln zur klimafreundlichen Energieerzeugung nutzt. Bei der Führung wird die Deponiegasfassung gezeigt und wie das gewonnene Gas in ein Blockheizkraftwerk weitergeleitet wird. Aus den aufgefangenen Gasen werden über 20 Millionen Kilowattstunden Strom produziert. Das reicht aus, um mehr als 13.000 Menschen mit umwelt- und klimafreundlicher Energie zu versorgen. Dies entspricht einem Viertel der Einwohner von Erftstadt.

Aber auch das Sickerwasser, welches sich seinen Weg durch die Abfallschichten bahnt, wird aufgefangen und bearbeitet. Bevor es als gereinigtes Abwasser die Deponie verlässt, durchläuft es eine der zentralen Einrichtungen: die Sickerwasserreinigungsanlage. Die Reinigungsanlage verfügt über biologische wie auch adsorptive Reinigungsstufen, welche von einer Ultrafiltration und einer Umkehrosmoseanlage ergänzt werden.
Bei der Führung durch die Anlage folgen Sie dem Weg des Wassers durch die verschiedenen Klärstufen.

Zum Abschluss der Tour erfahren Sie, wie die Asche aus der Müllverbrennungsanlage der AVG Köln, in der auch Abfälle aus dem Rhein-Erft-
Kreis verarbeitet werden, in der Rostascheaufbereitungsanlage verarbeitet wird, damit sie anschließend nutzbringend im Straßen- und Wegebau eingesetzt werden kann.

Aufgrund der Größe des Geländes findet der Transport zwischen den einzelnen technischen Einrichtungen im Shuttlebus statt. Dabei erschließt sich erst nach und nach die ganze Dimension der riesigen Deponie.

Logo AVG Köln, Deponie Vereinigte Ville

Adresse

AVG Köln, Deponie Vereinigte Ville
Tonstraße 6
50374 Erftstadt
www.avgkoeln.de

Programm

R

Rundfahrt über die Deponie und
Besichtigung der technischen Anlagen
17.50 + 18.20 + 19.50 + 20.20 + 21.50 Uhr
Dauer 120 Min. inkl. Transfer

Anreise

S Teilnahme nur mit Shuttlebus
Ab GVG, Hürth
19.30 + 20.05 + 21.30 Uhr
Ab EkoZet, Kerpen-Horrem
17.15 + 17.55 Uhr