Grußworte

Grußwort des Schirmherrs

Als Landrat des Rhein-Erft-Kreises habe ich mit großer Freude die Schirmherrschaft über die zweite Nacht der Technik im Rhein-Erft-Kreis übernommen. Die Nacht der Technik ist zugleich eine Leistungsschau der teilnehmenden Unternehmen und Einrichtungen im Rhein-Erft-Kreis und sie bietet den interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Region ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.

Die Nacht der Technik bietet die Möglichkeit, das »Wir-Gefühl« in unserem von Industrie geprägten Kreis zu stärken und den Dialog zwischen Unternehmen und Bevölkerung zu fördern. Gleichzeitig leistet sie einen wertvollen Beitrag, um das Technikverständnis und die Technikakzeptanz, gerade auch bei jungen Menschen, zu erhöhen.

Ich danke den zahlreichen Unternehmen und Einrichtungen im Kreisgebiet, die sich an der zweiten Nacht der Technik im Rhein-Erft-Kreis beteiligen. Den Besucherinnen und Besuchern wünsche ich spannende Impressionen und anregende Diskussionen.

Michael Kreuzberg, Landrat des Rhein-Erft-Kreises
Landrat des Rhein-Erft-Kreises

 

Grußwort des Hauptgeschäftsführers der IHK

Sehr gerne sind wir Partner der zweiten Nacht der Technik Rhein-Erft. Es ist ein Erfolg für alle Beteiligten, dass sich das Format im Rhein-Erft-Kreis etabliert. Denn: Technik ist allgegenwärtig. Sie steckt in Kraftwerken, Industrieanlagen, Maschinen, Haushaltsartikeln, Kleidung und in vielem anderem mehr. Die Innovationskraft und Vielfalt der Unternehmen zeichnet unsere Region aus. Dabei spielen sowohl die großen Betriebe eine Rolle als auch die vielen erfolgreichen mittelständischen Unternehmen. Deren Stärken sind uns im Alltag vielleicht zu selten bewusst und die Nacht der Technik Rhein-Erft ist eine sehr gute Gelegenheit, diese hidden champions kennenzulernen.

Welchen Beitrag leisten die Unternehmen für unsere Gesellschaft? Welche Produkte werden hergestellt und wie sieht der Produktionsprozess aus? Welche Perspektiven bietet die Branche als Arbeitgeber? Welche Rahmenbedingungen benötigen die Unternehmen am Standort? Antworten auf diese Fragen bietet die Nacht der Technik Rhein-Erft. Sie erlaubt einen Blick hinter die Kulissen und eröffnet den Dialog der Bürgerinnen und Bürger mit den Unternehmen in ihrer Nachbarschaft. Nutzen Sie diese Chance!

Ulf Reichardt
Hauptgeschäftsführer der IHK Köln

 

Grußwort des Prokurist der Wirtschaftsförderung

Nach dem großen Erfolg der ersten Nacht der Technik im Rhein-Erft-Kreis, war es für uns als Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH (WFG) selbstverständlich, auch die zweite Auflage dieser Veranstaltungsreihe aktiv zu unterstützen.

Im Rahmen der Umsetzung der Handlungsempfehlungen der Zukunftsstudie Reload2030, wendet sich die WFG verstärkt den Themen Digitalisierung, Innovationen und Fachkräftesicherung zu. Themen, die auch bei der Nacht der Technik eine zentrale Rolle spielen. Wer ist ein attraktiver Arbeitgeber? Wie wirken sich Innovationen im Bereich der Technik in den Unternehmen aus? Wie verändert die Digitalisierung die Welt der Unternehmen und wie wirkt sie sich auf die Berufsbilder von morgen aus? Fragen, auf die ein Blick hinter die Kulissen eine Antwort geben kann.

Die Resonanz auf die erste Nacht der Technik im Rhein-Erft-Kreis war groß. Auch für die zweite Auflage haben die Veranstalter wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm erarbeitet. Seien Sie dabei! Machen Sie die Veranstaltung gemeinsam mit den teilnehmenden Unternehmen zu einem Erfolg!

Thomas Kuhls
Prokurist der Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH